PFLEGEANLEITUNG:

Ausschließlich für die Verwendung von Original-Studex®-Produkten

Waschen Sie Ihre Hände sorgfältig, bevor Sie Ihren Ohrstecker oder Ihr Ohr berühren.
Pflegen Sie Vorder- und Rückseite des Ohres ab 24 Stunden nach dem Ohrlochstechen 2x täglich mit der Studex® After Piercing Lotion oder dem Pflegegel, ohne den Ohrstecker zu entfernen.
Geben Sie dazu die Lotion oder das Gel von der Vorder- und Rückseite an das Ohrloch und bewegen Sie den Ohrring vorsichtig im Ohrloch vor und zurück.


Vermeiden Sie den Kontakt des frisch gestochenen Ohrlochs mit Haarspray, Shampoo, Seife oder ähnlichen Präparaten.
Nach der Haarwäsche sollte das Ohr mit klarem Wasser abgespült und danach mit der Studex® After Piercing Lotion oder dem Pflegegel wie oben beschrieben gepflegt werden.
Nach sportlichen Aktivitäten sollte das frisch gestochene Ohrloch mit Studex-Pflegeprodukten gepflegt werden und ansonsten trocken gehalten werden.


Entfernen Sie den Ohrstecker nicht während der Pflege.
Berühren Sie Ihr Ohr bzw. den Ohrstecker nicht unnötigerweise.


Belassen Sie den Ohrsteckerverschluss in der Kerbe des Ohrsteckerstiftes und überprüfen Sie bei jedem Pflegevorgang den korrekten Sitz des Ohrsteckerverschlusses. Hierdurch wird sichergestellt, dass der Ohrstecker sicher sitzt und genügend Luft an den Stickanal gelangt. Ein zu fest sitzender Ohrstecker kann zu einer Infektion führen.


Verwenden Sie zur Pflege frisch gestochener Ohrlöcher ausschließlich hautfreundliche Studex® After Piercing Produkte.


OHRLÄPPCHEN:

Lassen Sie den Ohrstecker 6 Wochen durchgehend im Ohr.

Nach 6 Wochen kann der Ohrstecker durch einen Folgeohrstecker ersetzt werden.

 

Tragen Sie während der ersten 6 Monate nach dem Stechen nur Ohrstecker mit stiftförmigem Innenteil als Folgeschmuck. Der Stift sollte aus Chirurgenstahl oder einem anderen antiallergischen Material sein.

Als Nachfolge-Ohrstecker eignen sich hervorragend die antiallergischen Ohrstecker der Sensitive-Kollektion. >>

 

Unmittelbar nach dem Stechvorgang können leichte Schwellungen oder Rötungen auftreten – eine normale Reaktion. Wird die Nachpflege sorgfältig durchgeführt, klingen diese meist innerhalb von 48 Stunden ab. Bei unverhältnismäßigen Schmerzen, Schwellungen oder Rötungen ist umgehend ein Arzt aufzusuchen.

 

KNORPELBEREICH DES OHRS:

Lassen Sie den Ohrstecker 12 Wochen durchgehend im Ohr. Am besten geeignet für den Knorpelbereich sind Barbells.

Nach 12 Wochen kann der Ohrstecker durch einen Folgeohrstecker ersetzt werden.

 

Tragen Sie während der ersten 12 Monate nach dem Stechen nur Ohrstecker mit stiftförmigem Innenteil als Folgeschmuck. Der Stift sollte aus Chirurgenstahl oder einem anderen antiallergischen Material sein.

 

Aufgrund der natürlichen Beschaffenheit des Ohrknorpels ist hier besonders sorgfältige Nachpflege notwendig. Unmittelbar nach dem Stechvorgang können leichte Schwellungen oder Rötungen auftreten – eine normale Reaktion. Wird die Nachpflege sorgfältig durchgeführt, klingen diese meist innerhalb von 48 Stunden ab. Bei unverhältnismäßigen Schmerzen, Schwellungen oder Rötungen ist umgehend ein Arzt aufzusuchen.

 

<


Achtung:
Wenn Sie es versäumen, die Nachpflege sorgfältig durchzuführen oder bei Komplikationen umgehend einen Arzt aufzusuchen, kann es zu dauerhaften Schäden am Ohrknorpel kommen.

 

 

Studex Europa GmbH, Eckenhaid, Nordring 1, 90542 Eckental-Nürnberg
Telefon: +49 (0) 9126 25 63-0, Fax: +49 (0) 9126 25 63-50, Email: info@studexeuropa.de
© 2014-2017 Studex Europa GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Studex und das Studex-Logo sind eingetragene Marken und System 75 ist eine Marke von Studex, Inc., U.S.A.